Zurück zur Startseite

 

 

Das sind wir 

Der Zweigverein St. Konrad Burghausen

 

 

Gegründet

 

08.12.1953 mit 75 Gründungsmitgliedern

 

Die erste Vorstandschaft

 

Elisabeth Deger, Marta Fischer

Fahnenweihe

 

12.10.1986, Fahnenband 12.10.2013

Aktuelles Vorstandsteam

 

M. Passer (Vorsitzende), B Degenhardt (Stellvertreterin), G. Haase (Schatzmeisterin),

E. Becker (Schriftführerin), Beisitzerinnen: C. Hegemann, C. Huber, C Mayer,

H. Prielmeier, A. Reithmeier, A. Weber

 

Mitglieder

 

241

Unser Leitbild

 

Präsent - Sozial - den christlichen Wurzeln verbunden

Aktivitäten im Jahreslauf

 

Neujahrsbesuch in einem Schwerstpflegezentrum, Frauenfasching mit eigener Tanzgruppe,

Kreuzweg, Aktion Solibrot, Palmbuschenbinden und -verkauf, vorösterliche Agapefeier,

Hoagarten, Maiandacht mit anschließender Maibowle, St. Annafeier mit Weißwurstfrühstück,

eigener Stand am Pfarrfest und Adventsmarkt, Erzählcafe am Kirchweihmontag mit

lokalen Zeitzeugen, Rorate mit anschließender adventlicher Feier

 

Regelmäßige Aktivitäten

 

wöchentlicher Rosenkranz, Lektorendienst, Lesepatenprojekt im Kindergarten,

Mitarbeit bei den städtischen Seniorennachmittagen, Geburtstagsbesuche

 

Besonderheiten

 

ökumenische Aktivitäten, z. B. beim Weltgebetstag, Andacht zum Barbaratag im Rahmen

   des "lebendigen Adventskalenders" des Pfarrverbands

verschiedene Umweltaktionen: Plastikfasten, Fahrradkilometer zählen, Sammeln von gebrauchten

   Handys und Tablets, Einkauf von regionalen und fair-trade-Produkten für Veranstaltungen,

   Unterschriftenliste für Tempolimit auf Autobahnen

sehr gefragte Tages- und Jahresfahrten (z.B. zuletzt nach Serbien)

Mitglied im Landesverband Familienpflege

Aktionen mit anderen lokalen Frauenorganisationen

2019 Klausurtag in einem Zenkloster

 

Die abgefahrenste Aktion

 

Burghauser Frauen-Schafkopfturnier riesige Resonanz, Wartelisten mussten geführt werden!

Unsere Aktivität mit

dem größten Aufwand

 

Glühweinverkauf beim Christkindlmarkt 2017 in München im Rahmen der Christbaumspende

der Stadt Burghausen

 

Unser Einsatz in der

Corona-Pandemie:

 

Trotz Beschränkungen, wo möglich, das Bewährte fortführen: Maiandacht ohne Maibowle,

Abhaltung der Jahreshauptversammlung in der Kirche, Ehrungen der Mitglieder im Rahmen

des Rorate-Gottesdienstes, Gedenkgottesdienst für Ellen Ammann zu deren Todestag

(siehe Foto unten rechts) - und Neues anstoßen: Gottesdienst zur Feier der Hl. Maria Magdalena,

Pilgerwanderung, Marienandacht im Oktober, persönliche Weihnachtspost für alle Mitglieder

mit kleinem Geschenk, Weihe einer Kerze und ein Corona-Gebet im Sonntagsgottesdienst

 

 

Foto links:

Spiritueller

Weg mit

Abstand:

Pilgerwan-

derung von

Heiligen-

statt nach

Altötting.

 
 


 ___________________________________________________________________________________________